PayPal und Venmo wollen in die Kryptowährungsbranche einsteigen?

PayPal und Venmo wollen in die Kryptowährungsbranche einsteigen?

Wenn man Coindesk-Quellen Glauben schenken darf, dann planen zwei prominente Namen in der Online-Zahlungsindustrie, Paypal und Venmo, ihren 305 Millionen Nutzern den Bitcoin Code Kauf Verkauf von Kryptowährungen anzubieten. Der Fintech-Riese Paypal und sein mobiler Zahlungsdienst Venmo sind bereit, in die riesige und komplexe Welt der Kryptowährungsindustrie einzutauchen, und das ist eine Nachricht, die Schlagzeilen machen wird.

Nutzern den Bitcoin Code Kauf Verkauf von Kryptowährungen

Auch wenn das Gerücht nicht offiziell bestätigt wurde, ist es an sich die möglicherweise größte und wichtigste Pro-Crypto-Nachricht, die den Finanzdienstleistungsmarkt in der jüngsten Geschichte getroffen hat und Bitcoin wahrscheinlich den dringend benötigten Anstoß geben wird, über die psychologisch bedeutsame Zahl von 10.000 Dollar hinauszugehen.

PayPal und Venmo: Der nächste große Vorstoß für die Einführung von Bitcoin?

Laut Coindesk werden PayPal und Venmo in den nächsten drei Wochen daran arbeiten, auf ihren Plattformen Dienstleistungen für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen anzubieten. Und obwohl PayPal bereits als Alternative zum Abheben von Geldern von führenden Kryptogeld-Börsen wie Coinbase und Bitstamp dient, wird es das erste Mal sein, dass es seine Plattform direkt für Kryptogeld-Transaktionen öffnet.

Angesichts der Tatsache, dass PayPal und Venmo die Nachricht noch nicht bestätigt haben, ist noch unklar, wie viele und welche der Fintech-Riese alle Kryptowährungen unterstützen wird. Eine andere Coindesk-Quelle gibt auch an, dass es bis zu drei Monate dauern könnte, bis das Gerücht tatsächlich Gestalt annimmt und bestätigt wird.

PayPal stellt Blockchain- und Krypto-Experten ein

In anderen verwandten Nachrichten, die vielleicht auf die Absicht von PayPal und Venmo hindeuten, Kryptowährungsdienste anzubieten, ist PayPal inzwischen ebenfalls dabei, Krypto- und Blockkettenexperten einzustellen. Die erste Stellenausschreibung besagt, dass das Zahlungsunternehmen bei Bitcoin Code nach einem technischen Leiter sucht – einem Krypto-Ingenieur, der den globalen Krypto-Bedarf mit zeitgemäßen Innovationen und Produktstrategien abdeckt.

Die andere Stellenausschreibung ist für einen Blockketten-Forschungsingenieur, der für die Integration dieser aufstrebenden Technologie zur Erweiterung der PayPal- und Venmo-Zahlungsdienste verantwortlich sein wird.

Diese neuesten Stellenausschreibungen und die Informationen aus Insider-Quellen zwingen uns zu der Annahme, dass PayPal und Venmo endlich in diesen Bereich vordringen und die Lücke zwischen dem traditionellen Finanzwesen und Kryptographie überbrücken. Wenn dies Realität wird, dann wird es wahrscheinlich der größte Mainstream-Schub sein, den Bitcoin je erhalten hat.

Share